Festival 2015

Programm

14. Mai 2014

20:00 Uhr    Türöffnung
21:00 Uhr     Programmbeginn
23:00 Uhr    Preisverleihung: 1 x Publikumspreis & 2 x Jurypreise (Content, Making

 

GEWINNER

CONTENT: „First Love - ein Erklärungsversuch“ von CHRISTIAN TARO
PRODUCTION: „Mulips“ von ALEXANDER DE BIASI-BISCHOF
PUBLIKUMSLIEBLING: „Chairity“ von SEBASTIAN KLINGER, SIMON REINKER, TOBIAS GRIMM

Die 9. Ausgabe der Academy Shorts war ein voller Erfolg und wir bedanken uns ganz herzlich bei den zahlreichen wetterfesten Zuschauern, den Regisseuren und der Jury, welche alle das Festival zu einem unvergesslichen Abend machten.

Jury


An den Academy Shorts 2015 vergibt eine dreiköpfige Jury die beiden Jurypreise.

Nathalie Sameli

Nathalie Sameli
Nathalie Sameli ist Schauspielerin und Juristin, zudem setzt sie Kurzfilme und Auftragsproduktionen um. Sie ist Mitgründerin des Imagine Festivals in Basel. 2009 war sie beim ersten Gässli Film Festival mit dabei und initiierte 2012 den Basler Film Treff. Seit kurzem ist sie im Vorstandsmitglied bei balimage. Da sie im letzten Jahr kurzfristig bei den Academy Shorts absagen musste, ist sie dafür dieses Jahr in der Jury dabei.

 

Lara Stoll

Lara Stoll
Lara Stoll ist 28 Jahre alt und studiert Film an der Zürcher Hochschule der Künste. Sie gewann an den Academy Shorts 2013 den Jurypreis für die beste Produktion, und steht dieses Jahr selber in der Jury. Sie gewann unter anderem auch die Schweizer- und Europameisterschaft im Slam Poetry. Seit 2013 produziert sie die Sendung „Bild mit Ton“.

 

Baptiste Janon

Baptiste Janon
Baptiste Janon hat an der IAD (Belgique) studiert und seinen Abschluss im Jahr 2008 gemacht. Zehn Jahre lang hat er mit verschiedenen Gruppen (sourds, enfants de foyer, primo-arrivants...) zusammengearbeitet und sie in die Filmwelt eingeführt. Im Jahr 2008 wurde er zum pädagogischen Leiter einer Produktionshalle der Französischen Gemeinschaft Brüssel (Centre Multimédia). Gleichzeitig arbeitet er bei verschiedenen Informationssendungen als Multikamera-Regisseur für das Belgische Fernsehen (RTBF).
Seit 2011 widmet er sich vermehrt seinen Filmprojekten und arbeitet aktiv als Regieassistent in verschiednen Bereichen (Werbung, fiktive Filme, Dokus).